Springböck Schaffhausen


 

Wer sind wir?

 

An einem Frühlingsabend im Jahr 2008, hatten neun Männer die Idee, einen Verein zu gründen. Ziel und Zweck sowie die Aufnahmebedingungen, wurden besprochen und der Verein „Springböcke Schaffhausen“ aus der Taufe gehoben. Dies alles geschah – von den Menschen unbeachtet – auf dem Rheinfallfelsen inmitten der tosenden Wassermassen.

Die pragmatische Definition lautet, dass der Verein „Springböcke Schaffhausen“, den Bestimmungen des Artikels 60ff des ZGB unterliegt. Er ist politisch und konfessionell neutral. Sitz der Springböcke Schaffhausen ist der Rheinfallfelsen. Zweck des Vereins ist das regelmässige Treffen der Mitglieder, das zum Ziel hat, die gute Kameradschaft aus alten Zeiten, bei sportlichen und unterhaltsamen Anlässen zu pflegen.

 

Die emotionale Definition jedoch und damit die viel aussagekräftigere, ist die, dass in einer Welt, in welcher Arbeit und Pflichten viel zu oft unser Leben bestimmen, wir der Kameradschaft einen Raum geben wollen. Wir interessante Anlässe, grosse Abenteuer und neue Be-kanntschaften erleben wollen. Doch es geht uns nicht nur darum, etwas miteinander zu erleben, sondern auch zu wissen, dass man in einer Gemeinschaft aufgehoben ist, in welcher alle für einen und einer für alle da ist. Sei es nun in guten oder schlechten Zeiten.


 

Zitat des Monats:

 

„Man kann nicht immer ein Held sein, aber man kann immer ein Mann sein.“

 

                                                    (von Johann Wolfgang von Goethe)